Tätowierung ist genauso wichtig wie das Tätowieren. Regelmäßige, genaue, gründliche und saubere Tätowierungspflege wird nicht durchgeführt. Akne auf der Tätowierung, Trockenheit, Hautausschlag oder Infektion kann auftreten.

Tattoo-Pflege; Es hilft sowohl, das Tattoo leichter und gesünder zu heilen, als auch das Tattoo in seiner ersten Farbe und Form für lange Zeit zu erhalten. In diesem Zusammenhang ist es sehr wichtig, Informationen zur Tätowierung zu erhalten und diese Informationen anzuwenden.

Wie für ein neues Tattoo sorgen?

Nach dem Tätowieren können Sie den ersten Streckfilm nach 3 Stunden entfernen, die Tätowierung mit antibakterieller Seife vorsichtig abwaschen, den Bereich mit Streckfilm für etwa 3 Tage geschlossen halten und diesen Waschvorgang 2-3 Mal täglich anwenden . Wenn Sie keine Strech-Tätowierungscreme verwenden, die Sie bei sich tragen, oder Ihre gegebene Creme, wenn der Bereich mit einer kleinen Menge Ihrer Fingerspitzen ausgetrocknet ist, massieren Sie sie durch Füttern. Verwenden Sie 4-8 mal am Tag, um Ihr Tattoo leicht feucht zu halten, ohne es trocken zu lassen. An diesem Punkt besteht das Geheimnis darin, das Tattoo feucht und sauber zu halten und nicht zu verkrusten. Wenn Sie duschen gehen, können Sie es mit viel Vaseline oder mit Stretchfolie einwickeln. Berühren Sie es nicht direkt mit heißem Wasser. 3 Tage Sauna, Jacuzzi, Pool und nicht ins Meer. Setzen Sie das Gerät keinem direkten Sonnenlicht aus, bis Ihr Tattoo heilt. Nachdem sich dein Tattoo verbessert hat; Wenn Sie während des Sonnenbadens oder beim Betreten des Sonnenstudios eine +45-Faktor-Schutzcreme auf Ihr Tattoo auftragen, hilft dies Ihnen, das Tätowieren vor den ätzenden und abklingenden Effekten der Sonne für viele Jahre in der Nähe des ersten Tages zu halten.

Symptome, die nach dem Tätowieren normal sind: Rötung des tätowierten Bereichs, Juckreiz des Ödems, wenig Ablösung des Heilungsprozesses sind normal, aber kratzen, schälen und kratzen Sie keinesfalls.

Ungewöhnliche Symptome nach dem Tätowieren: Wenn Sie etwas Unangenehmes oder Unerwartetes verspüren, wenden Sie sich an uns oder fragen Sie Ihren Hautarzt.

Anleitung zur Tätowierung

  • Tätowierung ist eine offene Wunde. Deshalb muss vorsichtig vorgegangen werden.
  • Die Tattoo-Heilung unterscheidet sich bei jedem Hauttyp und bei der Tattoo-Größe. Im Allgemeinen ist der Heilungsprozess in abgeschlossen
  • 1-3 Wochen Die Tätowierung sollte dabei nicht zu kurz kommen.
  • Reinigen Sie das Tattoo mit Optimuss Cleaning Foam.
  • Tragen Sie eine dünne Schicht Optimus Skin Care Cream auf die gereinigte Stelle auf.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang vier oder sechs Mal am Tag, während Sie das Tattoo wiederherstellen.
  • Sie können die Anzahl der Wiederholungen entsprechend Ihrer Trockenheit der Haut erhöhen, da die Haut bei kaltem Wetter weniger trocken ist.
  • Die Häufigkeit der Behandlung kann in den folgenden Tagen aufgrund von Genesung geringer sein.

    Mach sie nicht

  • Ihre Hände sollten sauber sein, bevor Sie sich für Ihr Tattoo interessieren oder wenn Sie sie berühren möchten.
    Sie müssen das Tattoo während und nach der Heilung immer vor der Sonne schützen.
  • Zerkratzen Sie Ihr Tattoo nicht und versuchen Sie nicht zu rauben.
  • Verwenden Sie Ihre Creme weiter, wenn die Schale gebunden ist. Versuchen Sie nicht, die Schale zu entfernen.
  • Bakterien können in Stadtgewässern, Meeren und Teichen gefunden werden. Aus diesem Grund sollte so viel wie möglich mit reinem und sauberem Wasser erfolgen.
  • Wenn ein unerwartetes Problem mit Ihrem Tattoo auftritt, wenden Sie sich bei Beschwerden an Ihren Tattoo-Künstler.

Anzeige